Hausarzt-Bilanz März-Oktober 2020

Von ca. 100 getesteten, symptomatischen Hausarzt-Patienten waren nur 5 Covid 19 positiv. Die meisten hatten eine „normale (Para-)Influenza“-Grippe. Bereits vorab hatte ich schon viele Patienten mit hartnäckigem Husten (RS Virus positiv), Geschmacksstörungen (negativer Virusnachweis) und anderen Viruserkrankungen, die sogar einen Krankenhausaufenthalt brauchten, wie z. Bsp. dem Adeno-Virus.

Covid 19: 5 Patienten insgesamt (2 schon im Februar mit mittelschweren Lungenbeschwerden für 5 Tage bei bekannter Lungenvorerkrankung), im Herbst 3 (1x asymptomatisch, 2x leichte Grippesymptome). Kein Covid-Toter. Meine Pflegeheim-Bewohner sind allesamt gesund geblieben.

1 Todesfall wegen Magenblutung, der partout nicht ins Spital wollte

4 Herzinfarkte, davon 1x Rea

9 neue Krebserkrankungen (wahnsinnig hohe Inzidenz!!!)

ca 2-3 kg Gewichtszunahme pro Patient allein während des 1. Lockdowns, woran statistisch gesehen mehr Menschen sterben werden als am Covid 19.

Generell: In der Geschichte der Medizin hat es noch nie eine Seuche gegeben (und wird es auch nie), bei der die Toten im Durchschnitt 81-83 Jahre alt werden! Bei aller Panik muss man immer schauen, dass man mit seinen Massnahmen nicht mehr Menschen tötet als gerettet werden (verschobene-ausbleibende Behandlungen, Kindes- und Frauenmisshandlungen, Suicide, Übergewichte durch erzwungenen Bewegungsmangel wie Kurzarbeit, Homeoffice, …)

Kommentare deaktiviert für Hausarzt-Bilanz März-Oktober 2020

Das (verfluchte) 7. Jahr

Das 7. Jahr der Magdalena-Praxis war wirklich verflucht. Durch die medien-politisch angeheizte Corona-Panik-Epidemie. Für mich als Luzerner Hausarzt, der (fast) keine Nachrichten schaut, sondern sich auf die reine Medizin konzentriert und sachlich-akademisch denkt, gibt und gab es keinen Grund für Lockdown(s). Auch nicht nach vielen Gesprächen mit anderen Luzerner Hausärzten. Bei den jeweiligen saisonalen Grippewellen wurden auch nie Ausgangssperre verhängt! Und da sind jeweils mehr Leute verstorben als jetzt am „so gefährlichen“ Covid 19.

Kommentare deaktiviert für Das (verfluchte) 7. Jahr

Corona-Virus

CORONAVIRUS: Unklar, welche Auswirkungen das Virus auf D und CH letzendlich haben wird. Es ist ein neues Virus aus der Corona-Virusfamilie. Deswegen ist unser Immunsystem (noch) nicht daran gewöhnt. Es wird wahrscheinlich ähnliche Verläufe wie SARS und MERS geben. WICHTIG ist: generelle Schutzmassnahmen vor Infektionen, Hüten vor grossen Menschenmengen, und keine CHINA-Reisen.

Kommentare deaktiviert für Corona-Virus

6 erfolgreiche Jahre

Mittlerweile darf die Magdalena-Praxis auf 6 erfolgreiche Jahre zurückblicken.

Mit Carmela Fiorenza konnte ein weiterer Lehrling die LAP zur Medizinischen Praxisassistentin positiv abschliessen. Zum Dank wurde sie zugleich fest als MPA übernommen.

Supangini Subendran ist nun schon der 4. Lehrling, der in der Magdalena-Praxis das MPA-Handwerk erlernen möchte. Auch ihr wünschen wir natürlich einen grossen Lernerfolg und gutes Gelingen.

Der Allgemeinmediziner und Akupunkteur Dr. Werner Brunnenkant verstärkt unser Team schon seit längerem. Seine Akupunktur-Behandlungen zeigen wirklich gute Erfolge. Dadurch dass er anerkannter Facharzt FMH ist, können die Behandlungen über die Krankenkassen offiziell verrechnet werden.

Dr. Manfred Donné und Team

Kommentare deaktiviert für 6 erfolgreiche Jahre